Europas Jugend: Vielfalt vereint !

Jeunes européens: la diversité fait l’union !

Zeitraum: 2020 / 2021

Altes Gymnasium Oldenburg
26 Schüler*innen · 14 - 15 Jahre
Lycée Jean Macé
30 Schüler*innen · 15 - 16 Jahre

  • Deutsch-französische Beziehungen
  • Europa
  • Fremdsprachen
  • Geschichte / Traditionen
  • Diversität
  • Interkultureller Dialog
  • Jugend und Zukunft
  • Kulturelles Erbe / regionale Identität
  • Kunst
  • Medien / Kommunikation
  • Verantwortung der Generationen

Im Rahmen unseres deutsch-französischen Schüleraustausches möchten wir uns in unserem Austauschprojekt 2020 gemeinsam ein Bild von unserem Europa der Vergangenheit, der Gegenwart und den Wünschen der SchülerInnen für „ihr“ Europa der Zukunft machen. Dafür scheinen die kommenden Monate mit wichtigen tagespolitischen Ereignissen besonders geeignet.
Durch Interviews, z.B. mit Studenten aus EU-Ländern, die sich besonders für Europa engagieren, und mit Erwachsen aus unterschiedlichen EU-Ländern, die von ihren Erfahrungen mit und über ihre Wünsche für Europa erzählen, durch Umfragen erhoffen wir uns einen vielfältigen Überblick über verschiedene Sichtweisen auf Europa. Die Ergebnisse sollen für MitschülerInnen, Eltern und Interessierte aufbereitet und durch Plakate und einen Homepage-Artikel präsentiert werden. Im Anschluss nutzen die SchülerInnen ihre gesammelten Informationen und ihre Wünsche zur Herstellung von kurzen Filmen für ein "junges" Europa bzw. Erklärfilmen über "ihr" Europa.

1. Thema: Bei dem von uns gewählten Europa-Thema handelt es sich um ein sehr aktuelles Thema, für das es im Internet einen großen Materialfundus (Artikel, Umfragen, Quiz, Wettbewerbe) gibt. Die Europawahlen und die FfFuture-Demonstrationen haben gezeigt, dass viele Jugendliche aktiv ihre Zukunft mitgestalten möchten. Auch wenn wir Lehrer das Thema gewählt haben, so bieten sich für unsere Schüler im Verlauf des Projektes viele Möglichkeiten zur eigenen Schwerpunktsetzung, zum Einbringen eigener Ideen und zum selbständigen Arbeiten
2. Vorbereitung: Arbeit auf der DFJW-Plattform
3. Organisation: Die Tandems verbringen einen Nachmittag zusammen mit ihrem Interviewpartner. Hier sollen sowohl junge Studenten (EuroPeers und Europa macht Schule) als auch ältere Europäer zu Wort kommen. Durch den direkten Kontakt mit Interviewpartnern erhalten unsere SuS ein generationenübergreifendes Bild von Europa und vielleicht Anregungen für die eigene Berufswahl.
4. Endprodukt: Plakate und Kurzfilme

Aktivitäten


Vorbereitung

Begegnung

Nachbereitung

Medien