Sonderausgabe: Langen-Roquevaire-Rundschau
Edition spéciale : Journal Roquevaire-Langen
Erkundung einer Redaktion, Vergleich lokaler Zeitungen und Erstellung einer zweisprachigen Zeitung

Projektträger Deutschland

33
 SchülerInnen
13-14
 Jahre
8.
 Klasse
Gymnasium Langen, Geestland, NI

Projektträger Frankreich

33
 SchülerInnen
13-14
 Jahre
4e
Collège Louis Aragon, ROQUEVAIRE, AM
Beschreibung

Nach der Vorbereitung auf Teletandem treffen sich die Schüler in Langen.
Bei der Besichtigung der lokalen Zeitung entdecken sie involvierte Berufe (Beitrag zur persönlichen Berufsorientierung).

Ferner gestalten die Schüler Recherchen und Interviews, um anschließend eine zweisprachige Schülerzeitung mithilfe digitaler Techniken anzufertigen. Sie können Statistiken beim Vergleich der lokalen Zeitungen erstellen: La Provence / Nordsee-Zeitung (Titelseite, Rubriken und deren Reihenfolge, Umfang, Aufmachung...).

Après préparation sur Télétandem, les élèves se rencontrent à Langen.
Lors de la visite du journal local, ils découvrent les métiers impliqués (contribution au parcours d’orientation professionnelle).
Créant des statistiques, ils comparent les journaux locaux : La Provence / Nordsee-Zeitung (unes, rubriques et leur ordre, taille, présentation...).
Les élèves effectuent des recherches et des interviews, pour réaliser un journal scolaire bilingue à l'aide du numérique.

Unser Ziel

Bei den Themen für die Artikel wird eine ausreichende Auswahl geboten, sodass vielfältige Interessen berücksichtigt werden können. Die Artikel werden in dtsch-frz. Kleingruppen entworfen, entweder in zweisprachiger Ausführung, oder in einer der beiden Sprachen mit Vokabelvorentlastung sowie ggf. kulturspezifischen Angaben für Sprachlerner (wie in der „Revue de la Presse“). Das Endprodukt soll in digitaler Form vorliegen, und somit auf TT und im Projektbericht durch einen Link aufrufbar sein. Außerdem soll das Produkt auf den Homepages beider Schulen erscheinen.

  1. Vorbereitung | Préparation

    Zeit: 
    05.02.2018 bis 06.04.2018
    Ort: 
    Jede Gruppe bei sich.

    Horizontal Tabs

    Dokumentation
    Pädagogische Werkstatt
    Die deutschen Austauschteilnehmer besuchen TT im Rahmen einer AG, mehrmalig vor und nach der Begegnung, außerhalb des Regelunterrichts; alle Franzosen (auch die wenigen Nichtaustauschteilnehmer) der „classe bilangue“ (4ème) hingegen, während des Regelunterrichts. Auf TT können die Schüler Foren, Wikis und Quiz verwenden, eventuell den Chat, falls die TT-Besuchszeiten übereinstimmen. Neben einem freien Austausch werden auch Themen von den Lehrkräften vorgegeben, um die kulturelle Begegnung vorzubereiten, bzw. den Inhalt des Zeitungsprojekts. Nebenher werden weiterhin Briefe (z.B. zu schulisch aktuellen Themen) im Rahmen des Regelunterrichts ausgetauscht, sowie auch privat kommuniziert.
  2. Begegnung | Rencontre

    Zeit: 
    09.04.2018 bis 20.04.2018
    Ort: 
    Langen / Geestland (Deutschland)

    Horizontal Tabs

    Dokumentation
    Pädagogische Werkstatt
    Deutsche und frz. Vokabelkarten gleicher Bedeutung werden in zweisprachigen Kleingruppen zusammengeführt. Anhand erlernter Strategien lassen sich auch schwere Begriffe gegenseitig erklären (Selbstkontrolle und Ausfüllen einer Vokabelliste). Themenrecherche und Erstellung der Interviewfragen werden gemeinsam durchgeführt. Beim Interview werden die Fragen von den Frz. auf Deutsch gestellt (die Aussprache wird vorher partnerschaftlich trainiert). Die deutschen Antworten werden von den Deutschen (evtl. mit der Hilfe einer Lehrkraft) den Partnern vermittelt. Die Zeitungsartikel werden gemeinschaftlich in beiden Sprachen erstellt oder für Sprachlerner (sprachlich und kulturell) vorentlastet.
  3. Nachbereitung | Evaluation

    Zeit: 
    23.04.2018 bis 31.05.2018
    Ort: 
    Jede Gruppe bei sich.

    Horizontal Tabs

    Dokumentation
    Pädagogische Werkstatt
    Auf TT entsteht z.B. ein gemeinsames Glossar mit den Höhepunkten, den positiven Seiten, die die Schüler durch den Austausch an der anderen Kultur entdeckt und schätzen gelernt haben. Positive Schüleräußerungen zum Austausch und die Publikationen auf den Homepages ermutigen die Nachfolger, am Austausch teilzunehmen. Manche deutsche Schüler engagieren sich weiter, z.B. indem sie sich für einen geplanten Besuch in Roquevaire (auf Einladung des Bürgermeisters) zur Gedenkfeier des Waffenstillstands vom 11.November 1918 - im Rahmen eines Geschichtsprojekts - bewerben. Außerdem können Deutsche und Franzosen dank des Brigitte-Sauzay-Programms ihren eigenen Austausch fortsetzen.