Euroscola
Euroscola – Die europäische Schule von morgen
Euroscola – L'école européenne de demain
Werde Architekt deiner Schule für Europa! Elabore une école ouverte à tous les élèves européens!

Projektträger Deutschland

27
 SchülerInnen
12-13
 Jahre
7.
 Klasse
Voltaireschule Potsdam Gesamtschulcampus mit gymnasialem Bildungsgang und Abibac, Potsdam

Projektträger Frankreich

22
 SchülerInnen
13-14
 Jahre
4e
Collège de la Tour d'Auvergne, Quimper
Beschreibung

Das Projekt "Euroscola" widmet sich dem Thema, die Schule von morgen in Europa zu gestalten. Schule ist ein Ort, den jeder in seinem Leben betrifft. Dabei treffen unterschiedliche Meinungen aufeinander, was gute Schule ausmacht. Wir wollen in die Zukunft blicken und ein gemeinsames Verständnis darüber entwickeln, wie sie zu einem modernen Lebens- und Lernort wachsen kann! In unserem Projekt begegnen sich deutsche und französische Schüler*innen und tauschen sich über ihre Erfahrungen in und mit Schule aus. Daraus entwerfen sie ein Konzept, das ihre Bedürfnisse einer Schule von morgen entspricht. Sie arbeiten interdisziplinär, in dem sie sich über die Schwerpunkte Architektur, Umwelt & Nachhaltigkeit, Fächerkanon & Stundenplan sowie Methoden und Lernmittel austauschen. Sie lassen sich von europäischen und deutsch-französischen Werken und Institutionen inspirieren. Am Ende soll ein europataugliches Modell entstehen, welches vorbildhaft für die Schule von morgen in Europa stehen soll.

Unser Ziel

Grâce à ce projet, nos élèves vont vivre une expérience socio-culturelle très riche qui aboutira à la réalisation d'un projet concret :
Comment concoivent-t-ils l'école européenne de demain ?
Les différentes réalisations stockées sur un PADLET et rangées par rubriques en fonction des domaines choisis se retrouveront dans une proposition concrète de l´école de demain en Europe, soutenue par l´appui et l´expérience d´un bureau d´architectes franco-allemands.